Gespa-aktuell

Unser Beitrag zum internationalen Natur- und Artenschutz!

Por la vida!

Der mesoamerikanische Biokorridor erstreckt sich von Mexiko bis Panama und zählt zu den artenreichsten Gebieten weltweit. Seine tropischen Regenwälder sind Lebensraum zahlreicher vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenspezies. Seit 2000 gehören die Entwaldungsraten in Honduras, Guatemala und Nicaragua weltweit zu den höchsten überhaupt. Die Gespa e. V. unterstützt seit Jahren honduranische Umweltorganisationen im Schutz der Naturwälder des Landes.

Patenschaft für eine Meeresschildkröte

Ab 2017 startet die Gespa e. V. in Kooperation mit der honduranischen Umweltorganisation CODDEFFAGOLF im Golf von Fonseca ein dreijähriges Klimaschutzprojekt, kofinanziert durch das Bundesministerum für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Darüber hinaus soll eine aktive Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an dem Schutzprojekt gefördert werden. Patenschaften für Meeresschildkröten kommen den Fischerfamilien zugute und helfen, die Konsequenzen des Klimawandels in den Mangrovengebieten des Golf von Fonseca im Süden Honduras abzuschwächen.

Weitere Informationen unter Patenschaft oder unter Webseite Gespa e.V.

 

GreenCut-Jugend filmt biologische Vielfalt ist ein Umweltbildungs- und Kommunikationsprojekt für junge Menschen.

Die Gespa e.V. wird über einen Zeitraum von drei Jahren (Projektbeginn Juni 2015) bundesweit insgesamt 15 Filmbeiträge in ausgewählten Schutzgebieten in Zusammenarbeit mit Jugendlichen erstellen, die das Thema biologische Vielfalt von verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit beleuchten.


Hier können Sie für das Projekt spenden:

Hilfsprojekt GreenCut - Jugend filmt biologische Vielfalt


Wir über uns

 

Wer wir sind

Die „Gesellschaft zur Förderung von Solidarität und Partnerschaft e. V.“, kurz Gespa e. V. genannt, ist eine gemeinnützig tätige Organisation. Sie wurde 1999 gegründet und hat ihren Sitz in Göttingen. Die Gespa e. V. ist eine Initiative von ehrenamtlich tätigen Personen und Personengruppen, die im Kontext von Globalisierung und Entwicklungszusammenarbeit Projekte durchführt. Die Realisierung der partnerschaftlichen Initiativen zielt auf Förderung und Ausbau gesellschaftlicher Mitverantwortung in Themen wie Armut, Bildung, Soziales und Umwelt ab.

 

Unser Beitrag zum internationalen Natur- und Artenschutz!

Regenwaldschutz und Projekte zum Schutz der Mangroven und Küstenwälder bilden seit Jahren Schwerpunkte der internationalen Tätigkeiten der Gespa e. V. Der Verein unterstützt  im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit daher Organisationen in Honduras und Chile.

 

Artenschutz konkret:

Der Valdivianische Regenwald in Chile gilt als einer der bedeutendsten Biodiversitäts-Hotspots weltweit. Die Zerstörung der Naturwälder des Landes schreitet dennoch fort. In der „Roten Liste“ der gefährdeten Pflanzenarten stellt sich der endemische Queule-Baum (Gomortega keule) als eine Besonderheit dar, gilt er doch als einer der ältesten Fruchtbäume der Welt. Von ihnen existieren nach Schätzungen lediglich nur noch ca. 1 000 Individuen. Ältere, unbeschädigte Bäume gibt es kaum noch. Der Queule-Baum gilt wegen seiner Seltenheit gleichzeitig auch als der gefährdetste Waldbaum unseres Planeten. Die Gespa e. V. unterstützt den chilenischen Partner CODEFF bereits seit Jahren bei der Umsetzung forstlicher Maßnahmen zur Anreicherung der Küstennaturwälder mit gefährdeten und seltenen Baumarten. Mehr Informationen wie Sie helfen können, diese prähistorische Spezies zu retten, finden Sie hier:

 

Unterstützen Sie das Projekt GreenCut – Jugend filmt biologische Vielfalt durch eine Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft in der Gespa e. V.

Spendenkonto der Gespa e. V.

Sparkasse Göttingen
IBAN: DE16 2605 0001 0000 1140 58
NOLADE21GOE
Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. 
Bei Angabe Ihrer Adresse senden wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung zu.

Mitgliedschaft im Verein Gespa e. V.

Jährlicher Mitgliedsbeitrag:

Erwachsene € 40,-

Familienmitgliedschaft € 50,-

Ermäßigt (Schüler, Azubis, Studenten, Arbeitssuchende, Rentner etc.) € 20,-

Einfach Formular ausfüllen und zuschicken!

Download Formular